Implantat als Zahnersatz

Cramy
Beiträge: 2
Registriert: 20 Aug 2021 13:28

Implantat als Zahnersatz

Beitrag von Cramy »

Hey Leute,

nächste Woche habe ich einen Zahnarzttermin und mir wird ein Implantat in den Kieferknochen eingesetzt. Alles nur, weil ich ausgerutscht bin und extrem unglücklich gefallen bin, echt ärgerlich. Ist euch das auch schon mal passiert, bzw. hat hier jmd. Erfahrungen mit so einer OP? Wie habt ihr euch in den ersten Tagen nach der Operation gefühlt? War's schlimm oder wie war es bei euch?

Grüße

Nicole
Beiträge: 3
Registriert: 20 Aug 2021 13:27

Re: Implantat als Zahnersatz

Beitrag von Nicole »

Hi grüß' Dich,

bei mir ist vor vielen Jahren mal eine Wurzelbehandlung schief gegangen, der Zahn musste am Ende gezogen werden und danach brauchte ich auch ein Implantat. Du kannst dir ja wahrscheinlich aussuchen, ob du eine Vollnarkose oder eine lokale Betäubung haben möchtest. Ich hatte die örtliche Betäubung und habe gar nichts gemerkt. Alles halb so wild, mach' dir keine Sorgen. In den ersten Tagen war es ein komisches Gefühl, man spürt ein wenig den Druck, aber weder die OP noch die Tage danach waren schmerzhaft für mich. Ich war natürlich auch bei einem hervorragendem Zahnarzt für ästhetische Zahnheilkunde und Zahnersatz, das hat mit Sicherheit auch eine Rolle gespielt.

Trotzdem kein Grund zur Beunruhigung, wird schon alles gut werden. Du musst später nur darauf achten, nicht allzu fest zuzubeißen, das wird dir der Zahnarzt schon noch erklären. Ich drücke dir die Daumen!

Also keine Panik und alles Gute!
LG

Antworten